Österreichische Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur und TCM (OGKA)

Die OGKA bietet seit 1994 ärztliche Fortbildung in den Fachbereichen Akupunktur, TCM-Phytotherapie, TUINA, Qi Gong und TCM-Ernährung an. In Kooperation mit der Österreichischen Ärztekammer werden die TeilnehmerInnen zu den ÖÄK-Spezialdiplomen begleitet und geprüft. Über 1600 KollegInnen konnten in diesen Jahren ein ÖÄK-Diplom für Akupunktur erlangen. Für Fortgeschrittenen bieten wir ein jährliches Symposium, den internationalen TAO-Kongress für TCM und zahlreiche Spezialausbildungen an – Akupunktur und Hypnose Österreich: Weitere Informationen dazu unter www.ogka.at

Unsere Entwicklungen haben Einzug gefunden in die Fachliteratur, wobei vor allem die Akupunkturforschungen an Ötzi bemerkenswert waren, die in THE LANCET veröffentlicht wurden. Für mehrere neue Methoden, wie die Frequentielle Akupunktur oder die Hypno-Akupunktur: Akupunktur und Hypnose Österreich, wurden Lehrbücher und spezielle Kursserien geschaffen.

www.ogka.at/kursprogramm

In der Zukunft wird die Erforschung der Akupunktur und weiterer TCM-Methoden in unserem Fokus sein sowie die Weitergabe der Forschungserkenntnisse über die neuen Medien.